• 20. Oktober 2019, 16:48:17

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Programme rund um die Fotobearbeitung  (Gelesen 697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tobias Schwarz

  • User
  • ***
  • Beiträge: 662
  • Qualität Beiträge +1/-0
Programme rund um die Fotobearbeitung
« am: 15. Februar 2011, 21:30:14 »
http://www.foto-freeware.de/

Alles für lau (ne, nicht der Werner) von Diashow über Rauschenreduzierung, etc
"Lebe dein Leben - jetzt - das letzte Hemd hat keine Taschen!"

Offline Detlev Loll

  • User
  • ***
  • Beiträge: 407
  • Qualität Beiträge +4/-0
    • Meine Unterwasserfotos Süss-und Salzwasser
Re: Programme rund um die Fotobearbeitung
« Antwort #1 am: 11. Januar 2013, 17:34:03 »
Ab sofort ist Photoshop CS2 für umsonst direkt bei Adobe zu erhalten !!!!
Das ist ein absolutes "Schnäppchen", obwohl es inzwischen die CS6 gibt.
Aber für das, was ein Amateur braucht ist das mehr als genug!

Ich hatte sie bereits von einem Freund als Bezahlversion erhalten und arbeite aktuell insbesondere für UW-Fotos damit.

Einfache Fragen versuche ich gerne zu beantworten, auch per PM.

http://www.chip.de/downloads/Vollversion-Photoshop-CS2_59762951.html

Ist aber bei Registrierung auch direktauf der Adobe-Seite mit Schlüssel kostenfrei zu erhalten.

Also, dann mal ran  :D

Offline Detlev Loll

  • User
  • ***
  • Beiträge: 407
  • Qualität Beiträge +4/-0
    • Meine Unterwasserfotos Süss-und Salzwasser
Re: Programme rund um die Fotobearbeitung
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2016, 16:59:39 »
So, gerade endlich etwas für die "faulen" Fotobearbeiter gefunden. Es soll eine Ein-Click-Software sein, die UW-Fotos farblich selbst korrigiert:

http://www.onderwaterhuis.nl/vivid-pix-scuba-picture-fix-onderwaterfoto-correctie-softw.html


Vivid-Pix SCUBA Picture-Fix underwater photo correctionallerdings für 49,95€.
Man kann 10 Fotos zur Probe for free bearbeiten.
Die Muster sehen sehr gut aus, ausprobiert habe ich es selbst nicht, ich stehe eher auf RAW- und Photoshop-Bearbeitung.
Kann ja mal jemand antworten, falls er/sie es ausprobiert hat.
Gruß
Detlev